Beratung: Studio-Mikrofone

Posted on

Sobald du eine Kamera mit einem Mikrofonanschluss hast, solltest du dir ein Richtmikrofon zulegen. Auch bei der Arbeit am PC oder in deinem privaten YouTube-Studio ist ein externes Mikrofon auf jeden Fall sinnvoll. Denn der Ton ist mindestens so wichtig wie das Bild. Egal, ob du Screencasting-Videos oder Erklärfilme erstellst: Die Tonqualität wird wesentlich besser als mit dem eingebauten Kameramikrofon.

Die günstige USB-Variante

Das USB-Mikrofon wird ganz einfach an den USB-Port vom PC angeschlossen. Sobald du Audacity oder ein anderes Rekording-Sound-Programm öffnest, wird dir dieses als Aufnahmequelle angezeigt. Du benötigst kein zusätzliches Gerät wie bei der XLR-Variante.

  • XIAOKOA USB Mikrofon
  • inkl. Tischstativ und Schaumstoffschutz
  • gewünschter Neigewinkel frei einstellbar
  • hoher Qualitätsunterschied zum internen Kameramikrofon
  • ideal für Einsteiger mit begrenztem Budget
  • Preis ca. 30 €

Mikrofon bei Amazon ansehen

  • Tonor USB-Kondensator-Mikrofon
  • frei verstellbares Scherenarm-Stativ
  • Popfilter zur Reduzierung von P-Popp-Geräuschen
  • Lautstärkeregelung am Mikrofon
  • Tischbefestigungsklemme für das Stativ
  • ca 65 €

Mikrofon bei Amazon ansehen

Die professionelle XLR-Variante

Die beste Qualität wirst du mit einem XLR-Mikrofon erreichen. Das Rauschverhalten ist geringer als bei einem USB-Mikrofon. Da dein PC keinen XLR-Eingang hat, benötigst du ein so genanntes Audio Interface oder ein Mischpult. Dieses Gerät ist die Verbindung zwischen Mikrofon und PC. Der Unterschied: ein Interface verstärkt den analogen Mikrofon-Ton und wandelt ihn in ein Digitalsignal um, welches dein PC benötigt. Mit einem Mischpult kannst du gleichzeitig verschiedene Tonquellen (z.B. Musik) einspielen und mit dem Live-Text mischen.

Podcast in Top-Qualität

Mikrofon:

 

  • Studio-Mikrofon Rode NT-1A
  • Shock Mount-Vorrichtung (isoliert vor Vibrationen)
  • Popfilter (Reduzierung von P-Popp-Geräuschen beim Sprechen)
  • Mikrofonspinne (reduziert Erschütterungen, z.B. durch Anstoßen am Mikrofon)
  • Preis: ca. 179 €

Mikrofon bei Amazon ansehen

Ich persönlich verwende für meine Podcast-Aufnahmen ein Rode-Mikrofon sowie ein professionelles Audio-Interface der Firma Steinberg. Die Qualität ist klasse, ich hatte noch nie ein Rauschen in meinen Tonaufnahmen. Dieses wird bei Amazon im Set mit Mikro und Kopfhörer angeboten:

  • Steinberg UR-44c Recording Pack
  • hochwertiges Metallgehäuse mit sicherem Stand
  • 4x XLR-Eingang
  • Stromversorgung über USB am PC
  • Lautstärke der Mikrofone einzeln regulierbar
  • Preis: ca. 300 €

Intervace bei Amazon ansehen